Gartenreichbrief -
Neues von der Kulturstiftung

Im Schloss Wörlitz laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Im kommenden halben Jahr werden die Räume der Ostseite der Hauptetage in Angriff genommen.


Kabinett der Fürstin Louise, freigelegte farbige Fassung des 
Deckenstucks mit Probeanstrich des Fonds

In den sonst eleganten Schlafzimmern des Fürsten und der Fürstin liegen derzeit die Decken und Wände bloß. In der Bibliothek sind die den Raum umschließenden Bücherschränke unter Verkleidungen verschwunden, damit die Wandmalereien darüber von jahrzehntealten Verschmutzungen und Übermalungen befreit werden können. In Louises Kabinett wird eine farbige Deckenmalerei freigelegt.

Während im Schloss vier Restaurator*innen-Teams gleichzeitig an den Raumfassungen arbeiten, werden im sächsischen Vogtland in der einzigen Seidenweberei Deutschlands die seidenen Wandbespannungen für die Wände des Musikzimmers, der Schlafgemächer und des 2. Langzimmers nachgewebt.

In Werkstätten in Dresden, Berlin und Leipzig arbeiten Diplom-Restaurator*innen an der Restaurierung der Gemälde, der Möbel und der Kunstgegenstände.

Auch die Treppenhäuser kommen an die Reihe. Hier sind nicht nur die Wandfassungen zu erneuern, sondern auch die verzierten hölzernen Geländer und Stufen zu restaurieren. Sobald das westliche Treppenhaus fertiggestellt ist, folgt das östliche. Der Zugang zu den oberen Etagen bleibt durchgängig erhalten, wie überhaupt während der Restaurierung das Schloss stets für die Besucher*innengeöffnet blieb. Eine immense Herausforderung für alle Beteiligten!

Denkmalpfleger*innen, Planer*innen und Restaurierungsfirmen befinden sich im Endspurt. Im April wird das Schloss in Anwesenheit des Ministerpräsidenten nach 20 Jahren Sanierung der baulichen Hülle und nunmehr vollständiger Restaurierung des Interieurs der Öffentlichkeit übergeben. Eine dreitägige flankierende Fachtagung des Verbandes der Restauratoren (VDR) wird die spektakulärsten Restaurierungserfolge einem interessierten Publikum bekannt machen.

(Annette Scholtka, Abteilungsleiterin Baudenkmalpflege)