Das Gartenreich
Dessau-Wörlitz

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) - „Entwicklung des Hauses der Fürstin in Wörlitz als Ausstellungszentrum der Stiftung“

Im Rahmen des KULTURERBE – EFRE – WETTBEWERBS wurde im September 2018 der abschließende Fördermittelantrag zur Entwicklung des Gebäudes Haus der Fürstin als Ausstellungszentrum eingereicht.

Das „Haus der Fürstin“, auch „Graues Haus“ genannt, soll künftig der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ganzjährig als Ausstellungszentrum dienen. Damit werden die baulichen, konservatorischen und museumstechnischen Voraussetzungen geschaffen, um in Zukunft größere Ausstellungen mit sensiblen Exponaten zu ermöglichen. Mit dieser neuen Attraktion im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz werden auch die Kommune und die Region Anhalt-Dessau gestärkt.

Das Projekt wird mit EFRE-Mitteln gefördert (Sachsen-Anhalt KULTURERBE) und soll baulich bis 31.12.2021 abgeschlossen sein, so dass mit Beginn der Saison 2022 das Ausstellungszentrum allen Gästen offen steht.