Kulturstiftung Dessau-Wörlitz Pressemitteilungen

 


05. Juni 2024 Kleinkunsttraum Oranienbaum: Ein buntes Programm voller Überraschungen

Die Vorfreude steigt: Am 14. und 15. Juni 2024 wird der barocke Schlosspark von Oranienbaum zur Bühne für ein buntes Varieté-Spektakel. Der „Kleinkunsttraum Oranienbaum“ lockt die Besucherinnen und Besucher mit facettenreicher Bühnenkunst von Zauberei und Comedy über Clownerie und Puppenspiel bis hin zu Tanz und Pantomime.


28. Mai 2024 Kleinkunsttraum Oranienbaum: Ticketverkauf im Endspurt

Die Vorfreude steigt: Bald wird der barocke Schlosspark Oranienbaum wieder Bühne für den Kleinkunsttraum Oranienbaum. Am 14. und 15. Juni 2024 entführen 40 Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa die Gäste in ihre bunte Varieté-Welt. An 16 verschiedenen Stand-orten präsentieren sie facettenreiche Bühnenkunst von Zauberei und Comedy über Clownerie und Puppenspiel bis hin zu Tanz und Pantomime.


27. Mai 2024 Ein Wochenende, zwei Aktionenstage: Das Gartenreich lädt am 1. und 2. Juni zum „UNESCO-Welterbetag“ und zum „Rendezvous im Garten“

Am kommenden Wochenende finden mit dem „UNESCO-Welterbetag“ und dem „Rendez-vous im Garten“ gleich zwei Aktionstage gleichzeitig statt. Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz lädt aus diesem Anlass dazu ein, die Vielfalt des UNESCO-Welterbes Gartenreich Dessau-Wörlitz zu erfahren und sich auf ein Rendezvous mit dem Garten(reich) einzulassen.


10. Mai 2024 Der Internationale Museumstag im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz am 19. Mai 2024

Jedes Jahr macht der Internationale Museumstag auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. Überall in Deutschland und der ganzen Welt öffnen Museen ihre Türen, um Besucherinnen und Besucher einzuladen, Museen für sich zu entdecken und um zu zeigen, wie wichtig das breite Spektrum der Museumsarbeit für das kulturelle und gesellschaftliche Zusammenleben ist.

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz entstand im Zuge der Reformen des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau. Eingeflochten in die Auenlandschaften an Elbe und Mulde umfasst es historische Schlösser, Landhäuser, Kirchen, Wallwachhäuser und vielfältige Gärten und Parkanlagen. Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz betreut die Kernbereiche des Gartenreichs Dessau Wörlitz. Anhand der erhaltenen Schlösser und Parkanlagen kann das 18. Jahrhundert im musealen Kontext vielfältig erlebt und vermittelt werden. Zum Internationalen Museumstag am 19. Mai 2024 bietet die KsDW verschiedene Führungen und Angebote rund um das Gartenreich an.


30. April 2024 Gondelfahrt zur Blauen Stunde

Ticketverkauf beginnt am 1. Mai 2024

Die Gondelfahrt zur Blauen Stunde bildet den sinnlichen Höhepunkt des Picknicks bei Franz am Sonntag, dem 11. August 2024. Tickets hierfür sind zum Preis von 24 € ab Mittwoch, 1. Mai 2024, über den Ticketshop der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (tickets.gartenreich.de) erhältlich.


28. März 2024 Einladung ins Schloss Mosigkau

Die Prinzessin kehrt zurück - Anna Wilhelmine entdeckt ihr Schloss neu

Das Schloss Mosigkau startet mit einer digitalen Neuerung in die diesjährige Gartenreichsaison. Eine Museums-App wird den Besucherinnen und Besuchern von nun an Informationen zu den einzelnen Gemälden des Festsaals buchstäblich in die Hand geben.

Am 7. April wird diese Neuerung offiziell im Schloss Mosigkau vorgestellt. Prinzessin Anna Wilhelmine, die Erbauerin, wird um 11 Uhr standesgemäß zu ihrem Sommersitz zurückkehren und durch ihren Hofstaat und den Kastellan über diese Modernisierung informiert werden.


27. März 2024 Ostern im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

Schlösser mit kunsthistorischen Kostbarkeiten und Gärten im Frühlingsgewand laden zum Besuch ein!

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist berühmt für seine harmonische Verbindung aus Landschaftsgestaltung, Kunst, Kultur und Natur. Auf einer Fläche von 142 Quadratkilometern lassen sich Schlösser mit ihren wertvollen Interieurs und Kunstsammlungen, Gärten und Parks, Kirchen, zahlreiche Brücken und Gartenarchitekturen erkunden. Im Gartenreich Dessau-Wörlitz können sich Menschen jeden Alters auf eine spannende Entdeckungsreise begeben. Seit dem Jahr 2000 gehört es zum UNESCO-Welterbe der Menschheit – das Landesverschönerungsprogramm des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) erfuhr so auch internationale Würdigung.


14. März 2024 Klassizistische Pracht: Acht seltene Objekte aus Dessauer Silber ergänzen ab heute die Ausstattung des Wörlitzer Schlosses

Historisch bedingt befinden sich nur wenige Objekte aus Silber in den Sammlungen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz. Nun gelang durch eine großzügige Förderung des Landes Sachsen-Anhalt der Ankauf von acht klassizistischen Silberobjekten aus dem persönlichen Besitz der Christiane Amalie von Anhalt-Dessau (1774 –1846).


13. März 2024 „Reif für die Insel Wörlitz, der Vulkan ruft!“ - Kartenverkauf startet am 15. März 2024!

Endlich ist es wieder soweit! Der Wörlitzer Vesuv wird am 16. & 17. August 2024 erneut ausbrechen! Diese Nachricht soll keinen Schrecken hervorrufen, sondern pure Freude.

Tickets für dieses grandiose Ereignis sind ab 15. März (Beginn 8:00 Uhr) auf der Webseite der Kulturstiftung unter tickets.gartenreich.de zum Preis von 179,00 Euro erhältlich.


05. März 2024 Frühlingserwachen im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

am 16. und 17. März 2024

as Frühlingserwachen am 16. und 17. März in Wörlitz ist der farbenfrohe Start in die Tourismussaison im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Die Schlösser Oranienbaum, Luisium und Mosigkau sowie das Schloss, die Insel Stein, das Gotische Haus, der historische Gasthof „Zum Eichenkranz“ und der Bibelturm in Wörlitz erwachen aus ihrem Winterschlaf und öffnen ihre Türen wieder für Besucherinnen und Besucher. Auch die Dessau-Wörlitzer-Eisenbahn, die in diesem Jahr ihr 130-jähriges Jubiläum hat, nimmt ihren Betrieb auf und die Amtsfähre verkehrt wieder über den Wörlitzer See.


28. Februar 2024 Mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn zum „Kleinkunsttraum Oranienbaum“

Am 14. und 15. Juni 2024 wird der Schlosspark Oranienbaum zum zweiten Mal zur Bühne für den „Kleinkunsttraum Oranienbaum“. Um die Anreise aus Dessau zu erleichtern, hat die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz in den Stadtwerken Dessau einen guten Partner gefunden. Es wurde ein tolles Angebot entwickelt.


21. Februar 2024 Museumspädagogik im Gartenreich Dessau-Wörlitz: Eine frierende Fürstin und ihr privater Landsitz

Um Menschen jeden Alters für das Gartenreich zu begeistern, hat die Museumspädagogik der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz zielgruppengerechte Angebote für unsere Besucherinnen und Besucher entwickelt. Die Veranstaltungen reichen von Ferienwerkstatt bis Seniorencampus und laden dazu ein, das 18. Jahrhundert anhand original erhaltener Schlösser mitsamt ihrer Interieurs und Parkanlagen facettenreich zu erleben.


11. Dezember 2023 „Kleinkunsttraum Oranienbaum – Varieté im Schlosspark“: Kartenvorverkauf startet am 15. Dezember 2023!

Nach dem großen Erfolg des diesjährigen „Kleinkunsttraum Oranienbaum“ lädt die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz auch im nächsten Jahr wieder ein, im Schlosspark Oranienbaum Kleinkunst der Extraklasse zu erleben. Am 14. und 15. Juni 2024 werden außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa die Gäste mit Akrobatik, Zauberei, Comedy, Clownerie und vielem mehr verzaubern.


24. November 2023 „Erster Advent in Wörlitz“: Traditioneller Adventsmarkt findet vom 1. bis 3. Dezember 2023 statt.

Bald ist es soweit: Stimmungsvolle Lichter, aromatischer Weihnachtsstollen, Kunsthandwerk und ein vielfältiges Kulturprogramm - der Erste Advent in Wörlitz lädt vom 1. bis 3. Dezember zum besinnlichen Wandeln zwischen dem Schloss, der Kirche St. Petri und der Luisenschule ein.


06. Oktober 2023 Europäischer Tag der Restaurierung im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Gemälderestauratorinnen zeigen ihre Arbeit

Am 15. Oktober, dem 6. Europäischen Tag der Restaurierung, präsentieren Restauratorinnen und Restauratoren ihre Arbeit. Sie kommen Kunstschätzen so nahe, wie sonst niemand, erhalten Kulturgut und machen es wieder erlebbar.


19. September 2023 Schloss Oranienbaum: Einrichtung einer Filiale der Anhaltischen Gemäldegalerie unter Berücksichtigung der Farbfassungen des Bauhauskünstlers Hinnerk Scheper (1897–1957)

Übergabe der schriftlichen Förderzusage der Ostdeutschen Sparkassenstiftung an die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz am 19. September im Schloss Oranienbaum

Heute überreichte Herr Alexander Salomon, Referent für Stiftungsangelegenheiten der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, gemeinsam mit Thomas Arndt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Wittenberg, die schriftliche Förderzusage an die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (KsDW). Die Mittel kommen der Restaurierung der durch den Bauhausmeister und Farbgestalter Hinnerk Scheper (1897–1957) angefertigten Wandfassungen im Schloss Oranienbaum zugute.


05. September 2023 Einladung der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz zum „Tag des offenen Denkmals“ am 10. September 2023

Am kommenden Sonntag öffnen in Deutschland wieder tausende Denkmale die Türen und lassen Gäste hinter ihre Kulisse blicken. Kirchen, Museen, Schlösser, kleinere Bauwerke und vieles mehr sind unter dem diesjährigen Motto „Talent Monument“ auch im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz geöffnet.


23. August 2023 Historische Häuser – Verpflichtung und Anreiz

Vortrag und anschließende Podiumsdiskussion im Rahmen des Jubiläums 250 Jahre Baubeginn Gotisches Haus

Unmittelbar nach Fertigstellung des Wörlitzer Schlosses legte Fürst Franz 1773 den Grundstein für das Gotische Haus im Wörlitzer Park. Es gilt als eines der frühesten neugotischen Bauwerke auf dem Kontinent. Zunächst als Wohnort für den Hofgärtner errichtet, wurde es später mehrfach erweitert. In den vergangenen Jahrzehnten wurden am und im Gebäude immer wieder Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten durchgeführt. Die Bauhülle, aber auch einige Innenräume wurden bereits ertüchtigt. Es stehen aber noch Maßnahmen aus, die uns vor spannende Fragen rund um die zukünftige museale Nutzung des von Fürst Franz privat genutzten Hauses stellen.


14. August 2023 Eröffnung des Hauses der Fürstin als Ausstellungszentrum der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Am 13. August 2023 haben der Staatsminister und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt Rainer Robra und der kommissarische Direktor der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz Harald Meller im Beisein zahlreicher Gäste das Haus der Fürstin in Wörlitz feierlich eröffnet. Mit Hilfe von Fördermitteln der EU und des Landes Sachsen-Anhalt konnte das Bauwerk innerhalb von drei Jahren Bauzeit zum neuen Ausstellungszentrum der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz entwickelt werden.


01. August 2023 250 Jahre Schloss Wörlitz – Einladung zum Picknick bei Franz am 13. August 2023

Am 22. März 1773, nach gerade einmal vier Jahren Bauzeit, konnte Fürst Franz gemeinsam mit seiner Gemahlin Louise das „Fürstlich Anhalt-Dessauische Landhaus“ in Wörlitz feierlich einweihen und löste damit unter seinen Zeitgenossen einen regelrechten Wörlitz-Hype aus. Der Architekt Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff hatte hier ein hochmodernes Bauwerk errichtet, das auf dem Kontinent seinesgleichen suchte.


19. Juli 2023 Einschränkungen nach Unwetterschäden

Das Unwetter am Montagabend (17.07.23) hat in den Parks der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz in unterschiedlichen Maß Spuren hinterlassen. So sind Schäden an Gehölzen zu verzeichnen, in Oranienbaum wurden außerdem mehrere Kübelpflanzen umgeworfen und müssen nun neu in die Pflanzkübel gesetzt werden.


14. Juli 2023 Minister Sven Schulze überreicht Gütesiegel "Reisen für alle" an die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Mit der Teilnahme am bundesweiten Projekt 'Reisen für Alle' sollen den Besucherinnen und Besuchern des Gartenreichs verlässliche Informationen zur Barrierefreiheit bereit gestellt werden, damit sie ihren Aufenthalt besser planen können. Dafür hat die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz die Infrastruktur im Wörlitzer Park, Schloss und Schlosspark Oranienbaum, Schloss und Schlosspark Mosigkau, Schloss und Park Luisium sowie in der Gartenreich-Information in Wörlitz nach bundesweit einheitlich-verlässlichen Kriterien überprüfen und im Ergebnis durch den Projektträger (DSFT – Deutsches Seminar für Tourismus Berlin e. V.) zertifizieren lassen.


10. Juli 2023 Sommerferienwerkstatt „Zeigt her eure Federn!“ im Gotischen Haus

Im Rahmen einer Sommerschule kooperiert die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz in diesem Jahr erstmalig mit der Jugendkunstschule Wittenberg. Dabei steht das Gotische Haus in den Wörlitzer Anlagen im Fokus.


31. Mai 2023 Barocke Spiele zum 350. Jubiläumsfest der Stadt Oranienbaum und Programm am „UNESCO-Welterbetag“

Erlebnisreiches Gartenreich

Vom 1. bis 4. Juni 2023 verwandelt sich das Gartenreich Dessau-Wörlitz in einen Ort voller barocker Spiele und spannender Aktivitäten. Anlässlich des 350. Jubiläumsfestes der Stadt Oranienbaum lädt die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz alle Interessierten zu einem besonderen Erlebnis in den Ehrenhof des Schlosses Oranienbaum ein. Gleichzeitig findet am 4. Juni der UNESCO-Welterbetag statt, der unter dem Motto „Unsere Welt. Unser Erbe. Unsere Verantwortung“ Fragen der Nachhaltigkeit in den Fokus rückt.


26. Mai 2023 Pfingsten im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das lange Pfingstwochenende bietet die perfekte Gelegenheit für einen Ausflug ins Gartenreich Dessau-Wörlitz. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, die Schlösser und Parks zu entdecken. Ob bei einem Spaziergang durch die idyllischen Parkanlagen mit blühenden Rhododendren und Azaleen oder einem Rundgang durch die Schlösser mit ihren wertvollen Interieurs und Kunstsammlungen.


24. Mai 2023 Kleinkunsttraum Oranienbaum – Varieté im Schlosspark

Programm

Die Vorfreude steigt: Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 350-jährigen Jubiläum der Namensgebung der Stadt Oranienbaum findet am 16. und 17. Juni 2023 der „Kleinkunsttraum Oranienbaum“ statt und der barocke Schlosspark wird zur Bühne für ein buntes Varieté-Spektakel.


12. Mai 2023 „Zeit(ge)schichten - ein Schloss erzählt, was in ihm steckt“

Neue Dauerausstellung im Schloss Oranienbaum

Vor 350 Jahren gab Fürstin Henriette Catharina von Anhalt-Dessau, eine Prinzessin aus dem Hause Oranien-Nassau, dem Ort Nischwitz den Namen „Oranienbaum“. Dieses Jubiläum wird im Jahr 2023 auf vielfältige Weise gefeiert. Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz hat es zum Anlass genommen, für das Schloss eine neue Dauerausstellung zu entwickeln.


14. April 2023 Ein seltener Glücksfall

Bedeutendes Gemälde kehrt ins Gartenreich Dessau-Wörlitz zurück

Der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ist es jüngst gelungen, ein bedeutendes Gemälde des niederländischen Malers Gerrit van Honthorst (1592–1656) zu erwerben. Der Ankauf des Gemäldes kann als außerordentlicher Glücksfall bezeichnet werden, da mit diesem Bild ein seltenes, ausgesprochen attraktives Gruppenporträt der Oranier-Familie für Sachsen-Anhalt zurückgewonnen werden konnte.


23. März 2023 Festakt im Wörlitzer Schloss zum 250-Jährigen Jubiläum seiner Einweihung am 22. März 1773

Am 22. März 1773, nach gerade einmal vier Jahren Bauzeit, konnte Fürst Franz gemeinsam mit seiner Gemahlin Louise das Fürstlich Anhalt-Dessauische Landhaus in Wörlitz feierlich einweihen und löste damit unter seinen Zeitgenossen einen regelrechten Wörlitz-Hype aus. Der Architekt Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff hatte hier ein hochmodernes Bauwerk errichtet, das auf dem Kontinent seinesgleichen suchen konnte.


17. März 2023 Livestreaming des Festvortrages

Festakt im Wörlitzer Schloss zum 250-Jährigen Jubiläum seiner Einweihung am 22. März 1773

In einem Festvortrag wird Florian Illies, Autor und Herausgeber der ZEIT, den Reiz des Schlosses für die heutigen und zukünftigen Generationen hinterfragen: Was faszinierte die Menschen an diesem fürstlichen Landsitz und seinen Gartenanlagen aus – und gilt dies bis heute?


14. Februar 2023 2023 im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Ausblick auf ein jubiläumsreiches Jahr und vielfältige Angebote

Das Jahr 2023 steht für die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz im Zeichen dreier bedeutender Jubiläen, die nicht nur Meilensteine in der Historie des Gartenreichs, sondern zugleich auch wichtige Stationen in der europäischen Kunst- und Architekturgeschichte darstellen. Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz würdigt diese Jubiläen mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm. Im Fokus der Jubiläen stehen das barocke Ensemble Oranienbaum, das Wörlitzer Schloss und das Gotische Haus im Wörlitzer Park.


06. Februar 2023 Newcomer-Wettbewerb

Nachwuchskünstler*innen für den „Kleinkunsttraum Oranienbaum. Varieté im Schlosspark“ gesucht

Die Stadt Oranienbaum feiert in diesem Jahr das 350. Jubiläum ihrer Namensgebung und die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, als Verwalterin des Schlosses und Schlossparks Oranienbaum, feiert mit. An den Abenden des 16. und 17. Juni 2023 verwandelt sich der barocke Park in einen lebendigen Kleinkunsttraum! Außergewöhnliche Künstler*innen verzaubern die Gäste an 20 Stellen und Bühnen im Park.

Hierbei ist eine der Bühnen exklusiv für den Auftritt eines Newcomers aus dem Varieté- und Kleinkunst-Spektrum reserviert.


26. Januar 2023 Fördermittel für die Untersuchung von Skulpturen im Gartenreich:

Skulpturenanstrich soll nachhaltiger werden


22. Dezember 2022 Spende für Solitäreichen im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Die LIONS-Hilfe Dessau-Anhalt e. V. mit Unterstützung des LIONS-Clubs Dessau-Anhalt hat heute einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 EUR an die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz übergeben.
Mit der gespendeten Summe sollen Solitäreichen als Ersatz für abgestorbene Eichen in den Elbauen des Gartenreichs Dessau-Wörlitz nachgepflanzt werden.


12. Dezember 2022 „Kleinkunsttraum Oranienbaum – Varieté im Schlosspark“ am 16. und 17. Juni 2023

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz lädt ein

Die Stadt Oranienbaum feiert im Jahr 2023 das 350. Jubiläum ihrer Namensgebung – und auch die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz feiert mit. Schon jetzt steht fest, dass sich der barocke Schlosspark Oranienbaum an den beiden Sommerabenden des 16. und 17. Juni 2023 anlässlich des Jubiläums in einen lebendigen Kleinkunsttraum verwandeln wird! Außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler werden die Gäste mit Akrobatik, Zauberei, Comedy, Clownerie, Puppenspiel, Pantomime und vielem mehr verzaubern.


06. September 2022 „Reformen auf dem Prüfstand

Jahrestagung der Dessau-Wörlitz-Kommission

„Reformen auf dem Prüfstand. Kontext und Wirkung der Reformpolitik Franz von Anhalt-Dessaus im Spiegel der neueren Forschung“
Datum: 16.–17. September 2022
Veranstaltungsort: Historischer Gasthof „Zum Eichenkranz”, Angergasse 104, D-06785 Wörlitz


02. September 2022 Einladung der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz zum Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022

KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz

Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ lädt der Tag des offenen Denkmals dazu ein, sich auf Spurensuche zu begeben und Geschichte und Geschichten am Denkmal zu vermitteln.


12. August 2022 Baudenkmalpflegerische Fertigstellung der Insel Stein

Feierliche Übergabe im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Die Restaurierung der Insel Stein – des wohl außergewöhnlichsten und bautechnisch hoch komplizierten Bauwerks im Wörlitzer Park – wurde nach 27-jähriger Bauzeit abgeschlossen. Das Projekt wurde vom Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA) als Projektsteuerer und der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (KsDW) als Bauherrin durchgeführt. Am 12. August 2022 wurde der bauliche Abschluss der Grundsanierung der Felseninsel feierlich von Herrn Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff gewürdigt. In seinem Grußwort sagte er:


10. August 2022 Umleitung der Gondelfahrten über den Wörlitzer See

Aufgrund der derzeitigen Wetterlage und der geringen Niederschlagsmengen in den zurückliegenden Monaten sind in den Gewässern des Wörlitzer Parks seit einigen Wochen kontinuierlich sinkende Wasserstände zu verzeichnen. Bereits seit dem 4. August können die Roseninselfähren nicht mehr verkehren. Auch der Gondelbetrieb wird nun umgeleitet: Die Route führt ab heute ausschließlich über den Wörlitzer See, jedoch nicht mehr durch die Kanäle.


03. August 2022 Gartenreichtag am 13. August 2022

Am Gartenreichtag erinnern alljährlich Veranstaltungen und Angebote in und rings um die Gärten, Parks und Schlösser des Welterbes an den Geburtstag seines Schöpfers – den Fürsten Franz von Anhalt-Dessau (10.08.1740 bis 09.08.1817). Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz nimmt diesen Anlass als Hüterin des heutigen UNESCO-Welterbes zum Anlass, die Vielfalt ihrer historischen Liegenschaften zu präsentieren und zu vermitteln.


06. Mai 2022 „Museen mit Freude entdecken“ – Einladung der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz zum Internationalen Museumstag

Am 15. Mai 2022 findet der Internationale Museumstag zum 45. Mal statt – in diesem Jahr unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“. Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz nimmt diesen Aktionstag zum Anlass, um insbesondere die Kleineren unter uns einzuladen, die musealen Kostbarkeiten des Gartenreichs in spielerischen Erlebnistouren zu erkunden:


22. April 2022 VDR-Tagung: Schloss Wörlitz – 20 Jahre Restaurierung des Gründungsbauwerks des deutschen Klassizismus

Vom 28. bis 30. April 2022 findet die Fachtagung des Verbandes der Restauratoren (VDR) „Schloss Wörlitz – 20 Jahre Restaurierung des Gründungsbauwerks des deutschen Klassizis-mus“ in Kooperation mit der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und dem Landesamt für Denk-malpflege und Archäologie im historischen Gasthof zum Eichenkranz in Wörlitz statt.


08. April 2022 Ostern im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

Schlösser mit kunsthistorischen Kostbarkeiten und Gärten im Frühlingsgewand laden zum Besuch ein!

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist berühmt für seine harmonische Verbindung aus Landschaftsgestaltung, Kunst, Kultur und Natur. Auf einer Fläche von 142 Quadratkilometern lassen sich Schlösser mit ihren wertvollen Interieurs und Kunstsammlungen, Gärten und Parks, Kirchen, zahlreiche Brücken und Gartenarchitekturen erkunden.


08. März 2022 Frühlingserwachen im anderen Rahmen im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause wird die Tourismussaison im Gartenreich Dessau-Wörlitz wieder mit dem traditionellen Frühlingserwachen – dieses Mal allerdings in einem anderen Rahmen – eingeläutet.


19. November 2021 Erster Advent in Wörlitz – traditioneller Markt findet 2021 nicht statt

Aufgrund der kontinuierlich ansteigenden Zahl der Corona-Infektionszahlen sowie der dringenden Empfehlung des Robert Koch-Instituts, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden, haben sich die Organisator*innen dazu entschieden, den „Ersten Advent in Wörlitz“, der vom 26. bis 28. November 2021 stattfinden sollte, abzusagen.


19. November 2021 Aktuelles aus den Forsten der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Ab 22. November bis in die dritte Dezember-Woche des Jahres 2021 werden in den Forsten der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz folgende dringend notwendige Verkehrssicherungsmaßnahmen erfolgen:
• An der Coswiger Straße zwischen Wörlitz und Elbfähre
• Entlang des Elberadwegs zwischen Wörlitz und dem Sieglitzer Berg, entlang des Bertings, der Kastanienallee und dem Roten Tor
• An der B 107 zwischen Oranienbaum und Mildensee
• An der Landstraße zwischen Vockerode und Waldersee


12. November 2021 Durchführung von Verkehrssicherungsmaßnahmen in der Salegaster Aue

Aktuelles aus den Forsten der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz


08. November 2021 Hochwasserbeseitigungsmaßnahmen an Schloss, Nebengebäuden und Schlossgarten Großkühnau abgeschlossen

Die Behebung der durch das Hochwasser 2013 entstandenen Schäden an Schloss mit Nebengebäuden und Schlossgarten Großkühnau ist nun abgeschlossen. Nach der erfolgten Restaurierung des Schlosses und des Kavalierhauses sowie der Remise im Jahr 2019 wurden kürzlich auch die Arbeiten an der Scheune und den Außenanlagen beendet.


03. November 2021 Aktuelles aus den Forsten der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Verkehrssicherungsarbeiten in Dessau-Waldersee

Ab 8. November 2021 werden Verkehrssicherungsmaßnahmen entlang der Fahrrad- und Wanderwege zwischen Jagdbrücke und Forsthaus Leiner Berg sowie im Bereich des Luisiums durchgeführt.


15. Oktober 2021 Aktuelles aus den Forsten der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz im Oktober